Kategorien
Sprüche

Wer wird die Klugheit tadeln? Jeder Schritt
Des Lebens zeigt, wie sehr sie nötig sei;
Doch schöner ist´s, wenn uns die Seele sagt,
Wo wir der feinen Vorsicht nicht bedürfen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Gedichte

Die Liebe

Die Liebe hemmet nichts; sie kennt nicht Tür noch Riegel
Und dringt durch alles sich;
Sie ist ohn Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel
Und schlägt sie ewiglich.

Matthias Claudius
Kategorien
Sprüche

Was fragst du viel: Wo willshinaus?
Wo oder wie kanns enden?
Ich dächte, Freund, du bliebst zu Haus
Und sprächst mit deinen Wänden.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Willst du zu deinem Zweck gelangen,
Mußt dir nicht selbst im Wege stehn…

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Gedichte

Motet

Der Mensch lebt und bestehet
Nur eine kleine Zeit;
Und alle Welt vergehet
Mit ihrer Herrlichkeit.
Es ist nur Einer ewig und an allen Enden,
Und wir in seinen Händen.

Matthias Claudius
Kategorien
Zitate

Die Kunst beschäftigt sich mit dem Schweren und Guten.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Der Gute, wie der Böse, müht sich viel,
Und beide bleiben weit von ihrem Ziel.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Der Mensch hat wirklich viel zu tun, wenn er sein eignes Positive bis ans Ende durchführen will.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Gedichte

Diese Richtung ist gewiss,
Immer schreite, schreite!
Finsternis und Hindernis
Drängt mich nicht zur Seite.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Regentropfen vereinigen sich gern zu Strömen.

Johann Wolfgang von Goethe