Kategorien
Zitate

Wo es so viel Unzureichendes gibt wie in dieser Welt, wird nichts ohne Opfer erreicht; man hat nur die Wahl zwischen großen und kleinen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Sprüche

Keiner sei gleich dem andern;
doch gleich sei jeder dem Höchsten.
Wie das zu machen?
Es sei jeder vollendet in sich.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Die Welt ist nicht aus brei und Mus geschaffen,
Deswegen haltet euch nicht wie Schlaraffen;
Harte Bissen gibt es zu kauen:
Wir müssen erwürgen oder sie verdauen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Verständige Leute kannst du irren sehen,
In Sachen nämlich, die sie nicht verstehn.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Nur der Mangel erhebt über dich selbst dich hinweg.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Ein Kranz ist gar viel leichter binden,
Als ihm ein würdig Haupt zu finden.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Wenn man etwas vor sich bringen will, muß man sich knapp zusammennehmen und sich wenig um das kümmern, was andere tun.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Der Wolf im Schafspelze ist weniger gefährlich als das Schaf in irgendeinem Pelze, wo man es für mehr als einen Schöps nimmt.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Die Menschen sind nun einmal so, daß jeder, was er tun sieht, lieber selbst vornähme, er habe nun Geschick dazu oder nicht.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Denn der darf das Höchste sinnen,
Der sich zu bescheiden weiß.

Johann Wolfgang von Goethe