Kategorien
Vers

Wo guter Wille, kräftig durch Verstand,
Und Tätigkeit, vielfältig, zur Hand?
Was könnte da zum Unheil sich vereinen,
Zur Finsternis, wo solche Sterne scheinen?

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Das, was den Künstler groß und eigentümlich macht, kann er nur aus sich selbst schaffen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Zufrieden sein ist große Kunst, zufrieden scheinen bloßer Dunst, zufrieden werden großes Glück, zufrieden bleiben Meisterstück.

Spruchweisheit
Kategorien
Vers

Bringst du die Natur heran,
Dass sie jeder nutzen kann,
Falsches hast du nicht ersonnen,
Hast der Menschen Gunst gewonnen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Die Superklugheit ist eine der verächtlichsten Arten von Unklugheit.

Georg Christoph Lichtenberg
Kategorien
Vers

Wer wird die Klugheit tadeln? Jeder Schritt
Des Lebens zeigt, wie sehr sie nötig sei;
Doch schöner ist´s, wenn uns die Seele sagt,
Wo wir der feinen Vorsicht icht bedürfen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Zitate

Man spricht viel von Aufklärung und wünscht mehr Licht.
Mein Gott, was hilft aber alles Licht, wenn die Leute entweder keine Augen haben oder die, die sie haben, vorsätzlich verschließen?

Georg Christoph Lichtenberg
Kategorien
Vers

Trinke Mut des reinen Lebens!
Dann verstehst du die Belehrung,
Kommst, mit ängstlicher Beschwörung,
Nicht zurück an diesen Ort.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Gedichte

Über allen Gipfeln
Ist Ruh,
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur, balde
Ruhest du auch.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Gedichte

Was machst du an der Welt? sie ist schon gemacht,
Der Herr der Schöpfung hat alles bedacht.
Dein Los ist gefallen, verfolge die Weise,
Der Weg ist begonnen, vollende die Reise:
Denn Sorgen und Kummer verändern es nicht,
Sie schleudern dich ewig aus gleichem Gewicht.

Johann Wolfgang von Goethe