Kategorien
Vers

Wo guter Wille, kräftig durch Verstand,
Und Tätigkeit, vielfältig, zur Hand?
Was könnte da zum Unheil sich vereinen,
Zur Finsternis, wo solche Sterne scheinen?

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Bringst du die Natur heran,
Dass sie jeder nutzen kann,
Falsches hast du nicht ersonnen,
Hast der Menschen Gunst gewonnen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Wer wird die Klugheit tadeln? Jeder Schritt
Des Lebens zeigt, wie sehr sie nötig sei;
Doch schöner ist´s, wenn uns die Seele sagt,
Wo wir der feinen Vorsicht icht bedürfen.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Trinke Mut des reinen Lebens!
Dann verstehst du die Belehrung,
Kommst, mit ängstlicher Beschwörung,
Nicht zurück an diesen Ort.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Willst du wirksam sein,
Bediene dch deiner Kraft
Jung in Gesellschaft,
Alt allein.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

O! Lass die Jammerklagen,
Da nach den schlimmsten Tagen
Man wieder froh genießt.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Das Leben ist ein Gänsespiel:
Je mehr man vorwärts gehet,
Je früher kommt man an das Ziel,
Wo niemand gerne stehet.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Nicht ist alles Gold, was gleißt,
Glück nicht alles, was so heißt,
Nicht alles Freude, was so scheint;
Damit hab ich gar manches gemeint.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Laß dich nur in keiner Zeit
Zum Widerspruch verleiten.
Weise fallen in Unwissenheit
Wenn sie mit Unwissenden streiten.

Johann Wolfgang von Goethe
Kategorien
Vers

Genügsamkeit und tägliches Behagen
Und guten Mut, das Übel zu verjagen,
Mit einem Freund, an einer Liebsten froh –
Der Größt und Kleinste wünscht es immer so.

Johann Wolfgang von Goethe